23. IPA FLYIN 2018 – Lienz -Nikolsdorf LOKL

Die Piloten der IPA AIR CREW trafen sich zum FLYIN 2018 bei der IPA Lienz auf dem Flugplatz Lienz – Nikolsdorf in Osttirol.  Wir nutzten unser Treffen, um mit Kindern des Rehabilitationszentrums Ederhof in die Luft zu gehen.

Nach einjähriger Vorbereitung in Zusammenarbeit mit Edi Reinisch und Tobias Monitzer, Verbindungsstellenleiter, von der IPA Lienz, trafen die Piloten der IPA AIR CREW im Laufe des 22.06.18 auf dem Flugplatz Lienz-Nikolsdorf ein.

Anflug auf RWY 12

Flugplatzimpressionen

Ohne große Pause wurde der erste Event in Angriff genommen. Kinder, die sich nach einer Organtransplantation auf Erholung im  Rehabilitationszentrums Ederhof befinden, ein besonderes Erlebnis in Form eines Rundfluges zu bieten. So konnten wir 20 Kinder glücklich machen.

Die Kinder und ihre Eltern versammeln sich zur Begrüßung und INFOs unterhalb des Towers

Eine der jüngsten Passagiere war die vierjährige Lena. Erwartungsfroh saß sie neben ihrer Mutter Claudia, in der Hand vorsorglich eine Tüte, für den Fall, dass ihr Magen rebelliert.

Dann warf unser Schweizer IPA Freund Hans-Peter Bachmann den Motor seiner polizeifarbenen ZLIN an und wenig später konnten seine Fluggäste die Welt, den Lienzer Talboden, von oben betrachten.

Nach der Landung strahlte Lena aus vollem Herzen, so wie alle anderen Kinder und ihre Eltern. Ein erhabenes Gefühl, mit so einer einfachen Aktion schwerstkranken Kindern so eine Freude bereiten zu können. Alle Piloten konnten beim Anblick der Kinder nach dem Flug, fast alle Kinder hatten große Freudentränen in den Augen, ihre Gefühle kaum im Zaum halten. Gibt es ein schöneres Geschenk? NEIN!

Roland Lutz mit einem Kind und dessen Eltern vor dem Flug

Tobias Monitzer, Obmann der IPA Lienz und sein Vorgänger Edi Reinisch freuten sich mit den IPA Piloten zusammen über den gelungenen Start unseres FLYINs.

Daran anschließend bekamen wir noch bei einer Führung durch den Ederhof einen Einblick in die sehr wichtige Tätigkeit dieses Reha-Zentrums.

IPA AIR CREW Mitglieder auf dem Ederhof

Zum Grillfest am Abend auf dem Flugplatz, konnten wir noch weitere Kollegen aus Osttirol, Brixen und Bozen begrüßen.

Petra und Frank im Gespräch mit Erwin von der IPA Brixen

Brigitte und Petra vor Eppy’s Maschine im Abendlicht

Am Samstag stand dann zuerst eine Stadtführung in Lienz an, beginnend mit einer Fahrt in einem Oldtimer, einem Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr.

 

 

Danach ein Rundgang durch das samstägliche Marktgeschehen in der Lienzer Fußgängerzone und anschließend eine Wanderung auf den Lienzer Hausberg, der Moosalm, um danach den „Abstieg“ mit der Sommerrodelbahn oder der Seilbahn in Angriff zu nehmen.

Wir nutzten das Angebot von frischem fließenden Quellwasser zur Durstlöschung

Stärkung und Unterhaltung auf der Moosalm und den „Abstieg“ vorzubereiten

Da kann es einem schwindelig werden

 

Am Abend trafen wir uns beim Fischwirt zur feierlichen Abendveranstaltung. Tobias und Edi konnten hier an den Ederhof einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 € zur Finanzierung von Spielgeräten überreichen, wozu die IPA Lienz, die IPA Landesgruppe Tirol, die Stadt Lienz und der Tourismusverband Osttirol beigetragen haben.

Erste Vorstellung der Beach-Flag der IPA AIR CREW

re. Hans-Peter Bachmann -IPA AIR CREW Switzerland-

v.li. Herr Franz THEURL -Tourismusverband Osttirol-, Herr Robert Wechselbraun -REHA-Zentrum Ederhof-, Eduard Reinisch -IPA Lienz-, Tobias Monitzer -Obmann IPA Lienz-, Hermann Mayer IPA AIR CREW Germany bei der Scheckübergabe

Während und nach dem Abendbuffet sowie bei diversen Getränken, wurde bei ausgiebigen Unterhaltungen und bei Musik das Miteinander gepflegt und das Tanzbein geschwungen.

Am Sonntag flogen wir zurück. Alle sind gut an- und zum Ergebnis gekommen

„Lienz war diese Reise Wert“!

Die Schweizer IPA Freunde kurz vor dem Rückflug

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein

 

Die IPA AIR CREW Freunde werden sich zum FLYIN 2019, vom 21. bis 23. Juni in Flensburg, auf dem Flugplatz Flensburg-Schäferhaus, treffen. Bis dahin schöne Flüge und Many Happy Landings!